VERANSTALTUNGEN      BAR      ARCHIV      DAS KULTURWERK 118
News
Das Kulturwerk-Programm ist nun als iPhone-App erhältlich...
[mehr]
Facebook
Werde Fan des Kulturwerk 118

Zufallsbild
NEUSTE BILDER
CONTORSION CD RELEASE
EXIT ALBUM RELEASE: EXIT, HELLVETICA, DEVILS RAGE, SICKRET
BORN FROM PAIN - INSANITY - THE PERCENT
MATT GONZO ROEHR
ZURKA!! LIVE ON STAGE: SEBASS
Monatsplakat 10 / 14
Partner
HERZLICH WILLKOMMEN
Das Kulturwerk 118 ist ein Verein, der seit 1998 im kargen Industriebau voll ehrenamtlich veranstaltet. Die unkompliziert freundliche Atmosphäre erfreut immer wieder Besucher wie auch Künstler und führt nicht selten zu einer fortwährenden Zusammenarbeit. Ziel des Kulturwerk 118 ist die Förderung regionaler Bands sowie das Entdecken von nationalen und internationalen Musik-Perlen verschiedenster Szenen für unsere Gäste.

Für AutofahrerInnen sind folgende Infos, sowie die Parksituation eine empfehlenswerte Lektüre: hier klicken Weitere Infos für Besucher: hier klicken

» mehr
Freitag, 28.11.2014, 20:00 - 02:30
KUNZ KONZERT
( World Music )
Mit Freude verkünden wir, dass niemand geringeres als Marco Kunz das Kulturwerk118 nach langer Zeit wieder einmal beehren wird. Er wird mit seiner Band "Kunz" eines seiner legendären Folks- Feste feiern. Sein eingängiger und gefühlvoller Sound, vorgetragen mit seiner bodenständigen und sympathischen art ,versprechen einen gemütlichen Abend.

Sei auch du ein Teil des Folk- Festes und geniesse settig Momänte Eifach so.

Reservierte Tickets gelten als Vorverkaufsticket und kosten Fr. 20.-.

Show beginn: ca. 21:30 Uhr

[Eintritt: Fr. 25.-/Fr. 20.-] [Ausverkauft] [Event auf Facebook] [Flyer]
Samstag, 29.11.2014, 20:30 - 02:30
KISSIN' BLACK CD-TAUFE KONZERT
( Rock / Metal )
Zurück zum Ort des Ursprungs: Kissin` Black

Am Samstag, 29. November bittet die Band um den ehemaligen Surseer und Sänger von Aka Profound, Giusi Mastrogiacomo, zum Tanz. Die CD-Taufe des ersten offiziellen Albums "Heart over Head" findet im Kulturwerk 118 in Sursee statt; dort wo auch die meisten Songs in etlichen Sommernächten komponiert wurden. Rockig, poetisch, akustisch und roh.

Der Erstling ist ab Ende Oktober überall im Handel erhältlich und wird von und mit einigen Gästen der CH-Musikszene getauft. Direkt nach der Taufe geht`s auf Europatournee.

Angetrieben von trübsten Schweizer-Himmeln und südländischem Charme, liefern Kissin` Black ein spannendes und entspannendes Rock-Bad zwischen Schwermut und Hoffnung. Die perfekte Mischung aus Latino-Temperament und schweizerischer Sorgfalt.


Kissin`Black Online
Kissin`Black on Facebook



Den Abend eröffnen Woodbridge. Mit ihrem Vintage Rock lassen die St. Galler die späten Siebziger wieder aufleben. Zusammen werden wir die "acoustic & raw tour" durch die CH bestreiten. Spätestens seit die Jungs die Finals des Rock Highway Contests 2010 im Zürcher Volkshaus und des kleinen Prix Walo 2012 rockten, haben sie Blut geleckt und wollen noch mehr. Ihr Album "the fire inside" erscheint im März 2015.

Woodbridge Online
Woodbridge on Facebook



Elevant: Seit 2010 ein Drum and Bass / Breakbeat Projekt aus der Region Sursee. Ein Duo, welches sich aus Reto Meier (distillah) und Roman Eggerschwiler (RomN) zusammensetzt und sich seit Anfang 2014 sich in der Obhut des Labels Insane Music befindet. Neben Eigenproduktionen widmet sich Elevant immer wieder diversen Remix-Projekten von Bands aus der Umgebung.

Zur Krönung des Abends stellen Elevant ihren Remix von Kissin? Black vor; die beiden nehmen euch mit auf einen Kurztrip in die Welt der gebrochenen Beats!

Elevant on Facebook

Lasst euch den Start nicht entgehen. Und nun, bereit zum Tanzen?




[Eintritt: Fr. 15.-] [Reservationen] [Event auf Facebook] [Flyer]
Samstag, 06.12.2014, 21:00 - 02:30
CHLAUS KILBI MIT FRIEDLI UND FRÄNZ KONZERT
( Klassik / World Music )
Wenn die Kinder Rüge kriegen
die Vögel Richtung Süden fliegen

Wenn die ersten Flocken fallen
Autos aufeinander prallen

Wenn man den Garten nicht mehr giesst
und der Träsch in strömen fliesst

Dann wird es aller höchste Eisenbahn
eine Kilbi zu feiern im Affenzahn

Lange sind sie fern geblieben. Nun können wir mit Stolz und Freude verkünden, dass Friedli und Fränz Kilbimusig wieder mal ordentlich auf den Putz hauen im Kulturwerk 118.
Da gibt es nur noch eines zu sagen:
"Jetzt geds e muusfeissi Kilbi, mitem Friedli und em Fränz und em Hildi!"


[Eintritt: Fr. 15.-] [Reservationen] [Event auf Facebook] [Flyer]
Samstag, 20.12.2014, 17:00 - 02:30
MDHF; HELLVETIA DAY XIV KONZERT
( Metal )
EMBALMING THEATRE (CH)

PROFANITY (D)

DYNAMITE ABORTION (CH)

CHORDOTOMY (D)

VIRVUM (CH)

BLIND SLAVERY (CH)

GÛLGÛTA (CH)

PALE BLACK (CH)


Ausgabe Nr. 14 des bekannten Hellvetia Day steht vor der Tür. Wie immer, ein Festival von Fans für Fans, von Bands für Bands, und von Bands für Fans und umgekehrt. Soll vorallem den einheimischen Metallern die Möglichkeit geben, sich live zu präsentieren.
Als Headliner werden die weltweit bekannten Embalming Theatre ihr 15 jähriges Jubiläum feiern. Spassiger Death/Grind ist garantiert. Ebenfalls vielen dürften die deutschen Co-Headliner Profanity bekannt sein, die mit ihrem US-Brutaldeath die Mauern des KW?s erneut erschüttern lassen.
Zu den eher unbekannteren Bands gehören die restlichen 6 guttural slamming brutal death grind punk metal gore Bands. Einerseits aus Deutschland Chordotomy, aus Zürich Dynamite Abortion und Virvum, die Fribourger Gûlgûta, die Neuenburger Blind Slavery sowie die Berner Pale Black.
Wir sind sicher, dass Action pur angesagt ist, auch wenn die Bands eher unbekannt sind. Aber für das ist ja der Hellvetia Day. Jungen und unbekannten Bands die Möglichkeit geben, ihr Death/Grind Können den Metalfreaks um die Ohren zu hauen.
Wird alles in allem ein Drum-Bass-Gitarren-Gesang Gewitter geben, wie wir es lieben. Vorbeikommen ist für Metalheads Pflicht!
Ein Besuch im KW lohnt sich immer. Spass und Erschöpfung im freakigen Rahmen ist garantiert.


[Eintritt: Fr. 25.-/Fr. 20.-] [Reservationen] [Event auf Facebook]
Mittwoch, 24.12.2014, 22:00 - 04:00
ALLE JAHRE WIEDER SONSTIGES
Alle Jahre wieder, man wünscht sich eine grüne Playmobilburg oder einen gelben Barbieporsche und bekommt einen rosaroten Wollpulli mit gelben Herzen verziert, fragt sich vielleicht wieviele Putzlappen man daraus fertigen könnte oder welchem guten Freund man das hässliche Stück weiter schenken könnte.

Alle Jahre wieder, das Kulturwerk 118 öffnet seine Tore für alle frustrierten beschenkten Zeitgenossen für ein lustiges Weihnachtsgeschenktauschen.

[Eintritt frei] [Reservationen] [Event auf Facebook]